River Dive - Fluss Arsiero

River Dive - Fluss Arsiero

Dieser Fluss Befindet sich in der Valdastico, der Provinz Vicenza, die Abfahrt zum Fluss befindet sich in Contrà Pria (am besten zu finden mit Navi). Hier machten sich die drei Side Diver dran sich den kleinen fluten der Natur zu stellen (sehr kleine Strömung). Nach kleinen Strapazen die Ausrüstung zum Einstieg zu schleppen, rödelten wir zusammen und nach einem kleinen Briefing konnte das Abenteuer Beginnen.
So der Einstieg ins erste Betauchbare Becken, insgesamt sind es drei. Nun konnte es los gehen nach dem abtauchen kommt man nach ein paar Minuten schon an die Tiefste Stelle, so -12 bis -15m je nach Wasserstand und dann schließ sich das Becken in einen Canyon den man dann durch tauch bis man an sein Ende kommt. Dort wird dann aufgetaucht und man steigt aus dem Wasser und geht zu Fuß ungefähr 10 Meter durch den Bach ins zweite Becken. Dort angekommen ging’s dann schon wieder unter Wasser und in diesen Becken mussten wir auch nicht lange warten und die ersten Forellen und Saiblinge kamen uns entgegen. Nach etwa 15 min ging auch dieses Becken zu Ende und es kam der zweite ausstieg. Nach etwa 40 m an Land über Stock und Stein erreichten wir das Dritte und letzte Becken. Nach einer kleinen Pause Tauchten wir ab und das dritte Becken erwies sich als das tollste und schönste der drei Becken, mit jeder Menge Fischen und einzigartigen Canyons die hier der Fluss in Jahrhunderten geformt hatte. Am Ende dieses Becken Tauchten wir auf und stiegen über einen kleinen Vorsprung in ein ganz kleines Becken den dort Watete die Waschmaschine auf uns. Hierbei handelt es sich um ein Loch das vom Fluss -5 m ins Gestein gearbeitet worden ist und einen Durchmesser von 1,5m hat. Dies ist hier immer der Krönende Abschluss dieser drei Becken, das Tauchen in die Waschmaschine. Danach geht’s den gleichen Weg zurück und nach 1,5 Stunden kommt man wieder zum Ausgangspunkt und genießt den schönen Sommertag, am besten bei einem Dekobier.

Hier noch das Video zum erlebten: