Divespot: Marciapiede - Gardasee

Zu deutsch: Der Gehweg

Dieser nicht ganz einfach zu findende Divespot am westlichen Ufer des Gardasees besticht durch seine... nennen wir es: Steilheit

Wie viele andere Divespots auf dieser Seite des Gardameers ist auch dieser stark Steilwand-beeinflusst, was sich umgehend auch auf die Anforderungen des Tauchers auswirkt.

Insofern man in der Lage ist diesen Divespot zu finden, und auch noch einen der wenigen (+/- 3) Parkplätze zu ergattern, hat man schon die halbe Miete. Der restliche Abstieg ist kurz (ca. 30m) und auch recht rödel-freundlich.

Auf der rechten Seite der Bucht befindet sich auf ca. -2m ein Führungsseil, welches uns bis auf -50m begleitet. Vorbei an Gartenzwergen macht dieses auf ca. -30m einen abrupten Sprung quer über eine Steilwand hinab, welche je nach Sichtweite einen mehr oder weniger spektakulären Freiflug ermöglicht. Dieser endet je nach Wand-Kuschel-Faktor auf ca -45m/-49m, wo man wieder auf "festen" Boden trifft.